User Experience. Ein gutes Gefühl.

User Experience. Ein gutes Gefühl.

Sie wollen wissen, was wir unter einer gelungenen User Experience verstehen? Oder wie wir auch Ihre digitalen Produkte und Services zu Benchmarks machen? Sehr gerne! Wir zeigen Ihnen, wie wir arbeiten.

exozet_ux_05

1.

Was erwarten die Nutzerinnen und Nutzer?

Wir finden es heraus.

UX ist weit mehr als ein schönes Design. Es geht darum, wie die Nutzer ein Produkt oder einen Service insgesamt erleben – von der Optik über die Bedienung bis zur Nützlichkeit. Und das hängt stark davon ab, was sie erwarten. Deshalb stellen wir die Nutzerinnen und Nutzer in den Mittelpunkt – von Anfang an.

 

So arbeiten wir. Unser nutzerzentrierter UX-Prozess.

exozet_ux_15

Je nach Bedarf analysieren wir gemeinsam mit Ihnen Ziele und Zielgruppen, entwickeln Personas und Customer Journeys und testen Ideen und Prototypen mit potenziellen Nutzerinnen und Nutzern – immer mit dem Ziel, Erwartungen zu übertreffen und die Nutzer zu begeistern. Erst dann wird aus einer Idee auch ein schönes Design. Dafür sorgen wir.

Wenn ein Produkt oder Service so funktioniert, wie es der Nutzer erwartet, ist das großartig. Wenn ich dann noch ein Lächeln bekomme, habe ich gewonnen.

Helge Looft

Associate Creative Director

Zum Beispiel: kompletter Relaunch der ZDFmediathek

exozet_zdf_03

Das Fernsehen der Zukunft.

Mehr als 90 Mio. Visits pro Monat

Content-Flow, Aufbau und Struktur der Inhalte, Design und Nutzerführung: In einem Co-Creation-Prozess und intensiven Workshops mit dem ZDF haben wir alles auf den Kopf gestellt und ein ganzheitliches und nutzerzentriertes UX-Konzept entwickelt, das die Customer Journey geräteübergreifend abbildet.

Die Arbeit hat sich gelohnt: 81 Prozent der Nutzerinnen und Nutzer sind mit dem Angebot zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Bei den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar 88 Prozent. Damit liegt die ZDFmediathek gemeinsam mit Netflix auf Platz eins der am besten bewerteten Streaming-Angebote und Mediatheken.

exozet_zdf_04

So funktioniert’s. Das Erfolgsrezept der ZDFmediathek.

Die neue ZDFmediathek vereint das traditionelle Fernseherlebnis mit einem umfangreichen On-Demand-Angebot und interaktiven Social-Media-Funktionen. Damit spricht sie sowohl bestehende als auch neue Zielgruppen an.

Der Content steht im Vordergrund und ist durch übersichtliche Rubriken und bildstarke Teaser nicht nur schnell zu überblicken, sondern lädt auch zum Stöbern ein. Praktische Funktionen, personalisierte Empfehlungen und die mobile Nutzung runden das Angebot ab. Doch schauen Sie selbst!

 

 

Das interessiert Sie? Hier erfahren Sie mehr!

 

 

exozet_impression_11

2.

Wie wird aus einem Corporate Design eine gelungene Digital-Experience?

Wir entwickeln für jedes Device die optimale Lösung.

Wir sind Digitalexperten – seit über 20 Jahren. Das ist wichtig, denn nur mit viel Know-how und Erfahrung kann aus einem guten Corporate Design auch eine gute User Experience werden. Wir entwickeln Konzepte und Designs für alle digitalen Devices – vom PC über Handy und Tablet bis zu Smart TV und VR-Brille. So können wir alle digitalen Touchpoints für Sie und Ihre Zielgruppen optimal gestalten – für eine nahtlose Customer Journey.

exozet_ux_17

Ein weiterer Vorteil für Sie: Wir arbeiten in interdisziplinären Teams zusammen. Analysten, Content-Strategen, Programmierer – je nach Projekt und Aufgabe unterstützen ausgewählte Spezialisten unsere Konzepter bei der Entwicklung der optimalen User Experience.

Das beste Design einer Bahn ist, wenn sie auch nachts fährt.

Lucius Burckhardt

Soziologe

Zum Beispiel: Entwicklung eines Self-Service-Portals für freenet TV

exozet_web_01

Performance durch Teamwork.

In wenigen Schritten zum Ziel – und am Ende ein Lächeln im Gesicht. Nichts weniger als die optimale User Experience erwartet freenet TV von seinem Online-Portal. Denn hierüber läuft alles: vom Empfangscheck über den Geräteverkauf bis zum Support. Ein hoher Anspruch nicht nur an die User Interfaces, sondern auch an die Technik im Hintergrund.

Wir haben es geschafft. Denn hier haben alle Hand in Hand gearbeitet: Kunde, Kreation und Technik – von der Konzeption bis zur Umsetzung. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auf Basis des vorhandenen Corporate Design ist ein Portal entstanden, das sowohl im Web als auch auf mobilen Geräten leicht zu bedienen ist, schnell zum Ziel führt und dabei auch noch viel Spaß macht.

exozet_awards_02

So funktioniert’s. Das Erfolgsrezept des freenet-TV-Portals.

Vom klaren Design über die sympathische Ansprache bis zur übersichtlichen Step-by-Step-Struktur: Für die Nutzer ist alles ganz einfach. Und damit auch die Performance stimmt, haben unsere Entwickler sowohl ein Frontend als auch ein Backend auf die Beine gestellt, mit dem alles wie geschmiert läuft. So macht Online-Service Spaß.

exozet_ux_08
Schritt für Schritt zum glücklichen Kunden: das Self-Service-Portal von freenet TV.

Das interessiert Sie? Hier erfahren Sie mehr!

 

 

exozet_virtual_02a

3.

Und wie können wir die Erwartungen der Nutzer übertreffen?

Wir erschaffen Produkte und Services, die Spaß machen.

Gut funktionierende Produkte und Services können schon zufrieden machen. Wir wollen aber mehr erreichen. Wir wollen, dass Ihre Zielgruppen glücklich sind. Denn das ist ein sicheres Zeichen, dass wir die gemeinsam definierten Ziele erfüllt oder sogar übertroffen haben.

exozet_ux_14

Und was macht glücklich? Eine fesselnde Geschichte, ein unterhaltsames Spiel und eine spannende Welt, in die ich komplett eintauchen kann. Zum Beispiel. Und so sind Storytelling, Gamification und Immersion drei unserer erfolgreichsten UX-Ansätze.

Fun is another word for learning.

Raph Koster

Game Designer

Zum Beispiel: immersives Storytelling im Center of Science Activities

exozet_kimus_01

Immersiv und spielerisch lernen.

Die Mission war klar: Jugendliche für Wissenschaft und Technik begeistern. Die Lösung haben unsere Digital-Consultants und UX-Experten gemeinsam mit dem Grazer Kindermuseum FRida & freD entwickelt: ein Abenteuer, das Storytelling, Gamification und Augmented Reality kombiniert.

Inspiriert von einer spannenden Rahmenhandlung bewegen sich die Jugendlichen auf eigene Faust durch drei Räume des Museums und entdecken die dortigen Geheimnisse und Rätsel, die es zu lösen gilt. Dazu steuern sie eine Reihe von virtuell ergänzten Hands-on-Exhibits. Immer mit dabei: der fliegende kleine AR-Roboter H.I.G.G.S. (Hyper Intelligent Guiding Gadget System). Er ist beim Lösen der Aufgaben (meist) hilfreich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Experience Design. Das können wir für Sie tun.


UX-Analyse und Benchmarking

User Research und Personas

Ideation Workshops und User Journey Maps

Wireframes und Mockups

Prototyping und User Testing

Motivationsdesign und Gamedesign

Content-Strategie und Storytelling

Artwork und User Interface Design

Frontend Design und Design Systems

 

Neugierig geworden? Dann lassen Sie uns reden!
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Helge Looft
Name:
Helge Looft
Position:
Associate Creative Director
Telefonnummer:
+49 30 24 65 60-253
Whatsapp:
+49 171 490 54 38
E-Mail:
E-Mail an Helge