Ein System für alle. Audi managt tausende Videos mit einer Digital Media Supply Chain.

Ein System für alle. Audi managt tausende Videos mit einer Digital Media Supply Chain.

„Vorsprung durch Technik“, das gilt bei Audi auch intern. Denn die Ingolstädter haben gemeinsam mit uns eine innovative Digital-Media-Supply-Chain-Lösung entwickelt. Damit können die Mitarbeiter Videos und andere Media Assets effizient verwalten, bearbeiten, freigeben und distribuieren. Und das unternehmensweit.

Mittlerweile ein Muss. Media Assets mit einem System verwalten, bearbeiten, distribuieren.

Audi besitzt einen wahren Schatz an aufwendig produzierten Fotos, Videos und anderen Bewegtbild-Inhalten. Damit diese Media Assets auch optimal genutzt werden können, haben wir für Audi eine zentrale Digital-Media-Supply-Chain-Lösung umgesetzt.

Alles im Blick. Mit der optimalen Strategie.

Die Strategie und das Konzept für die Digital Media Supply Chain (DMSC) haben wir gemeinsam mit Audi entwickelt. Der Fokus lag darauf, die komplexen Prozesse und vielfältigen Workflows der Redaktion, Administration und Distribution im Unternehmen optimal abzubilden. Gestartet sind wir mit zwei, mittlerweile arbeiten zwölf verschiedene Abteilungen gemeinsam in dem System. Unsere DMSC-Lösung ist aus der täglichen Arbeit bei Audi nicht mehr wegzudenken.

Das Exozet-System ist eine
Erfolgsgeschichte bei Audi.

Michael Adolf

Leiter Content und Modellkommunikation bei Audi

Videos einfach nutzen. Zum Beispiel im Showroom.

Eine Kernfunktion des Audi-DMSC-Systems ist die Möglichkeit, die Inhalte nicht nur zu verwalten und zu bearbeiten, sondern sie direkt in die verschiedenen Kommunikationskanäle auszuspielen.

exozet_dmsc_05
© Audi AG

Ein Beispiel: Ein Händler möchte in seinem Autohaus ein Video benutzen, um eine besondere Angebotsaktion zu bewerben. Er markiert das gewünschte Video im System und stellt so eine digitale Anfrage. Die für das Video verantwortliche Redakteurin erhält eine Nachricht und gibt die angefragte Nutzung im System frei. Sie kann zudem ein Template anlegen, mit dem sie bestimmt, wo und in welcher Form der Händler eigene Texte einbinden kann.

Nach der Freigabe wird das Video automatisch in die gewünschten Kanäle ausgespielt – alles in wenigen Schritten und in einem System. So haben Nutzer schnellen Zugriff auf ein Video, die Redakteure behalten aber die Hoheit über ihre Inhalte.

Videos bearbeiten wie die Pros. Mit unserer DMSC-Lösung.

Umgesetzt haben wir die Digital Media Supply Chain für Audi auf Basis unseres eigenen modularen DMSC-Systems – entwickelt mit Symfony und Sonata Bundles. In dem System steckt unser Know-how aus dem Medien- und Entertainment-Bereich. Und so stammen auch die Video-Transcoding-Engine und die zahlreichen Features zur Video-Bearbeitung aus unserer spezialisierten Entwicklungsabteilung.

Das geht. Zum Beispiel.

  • Videos schneiden und kombinieren
  • Wasserzeichen, Logos, Untertitel etc. einbetten
  • Videos verschlagworten
  • Templates mit Platzhaltern für individuelle Texte erstellen
  • Videos in verschiedene Formate und Größen umwandeln
  • und vieles mehr
exozet_audiVMS_08
Videos im DMSC-System bearbeiten: mit dem Clip-Editor.

Eine Erfolgsgeschichte. Ohne Ende.

Gemeinsam mit Audi arbeiten wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung: Wir integrieren neue Technologien wie Cognitive Services für die automatisierte Verschlagwortung von Videos, sorgen für die Unterstützung neuer Asset-Typen und binden weitere Abteilungen in den Workflow ein.

exozet_audiVMS_13

Ein weiteres Highlight: Das Audi DMSC-System ist headless. Dadurch können wir – unabhängig von den Inhalten – spezielle User Interfaces für die verschiedenen Nutzergruppen entwickeln. So erhalten Audi-Händler gerade eine Bedienoberfläche, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Sie ist für Tablets optimiert, auf das Nötigste reduziert und besonders plakativ und übersichtlich gestaltet – für ein schnelles Handling im Showroom.

 

 

Sie möchten mehr über dieses oder ähnliche Projekte erfahren? Sehr gerne!
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

Stephan Schindler
Name:
Stephan Schindler
Position:
Unit Director
Telefonnummer:
+49 30 246 560 0
Whatsapp:
+49 171 74 79 700
E-Mail:
E-Mail an Stephan